.
Diese Internet-Seite ist nicht aktualisiert Sehen Sie auf an auvergne.travel arrow

Der Artikel wurde hinzugefügt Ihr Reisebuch.

Diese Aufgabe ist bereits in Ihrem Reisebuch.

An einen Freund senden

Ihre E-Mail :

E-Mail Empfänger :

Teilen

Permalink :
Bookmark and Share

Ferien in Frankreich: Regionalpark Livradois-Forez

Die Natur bestimmt den regionalen Naturpark des Livradois-Forez in Frankreich, illustriert durch den Reichtum des industriellen Fachwissens. Ein echtes lokales Erbe, das immer wieder angepasst und weitergegeben wird, herzlich und immer innovativ ist - ganz einfach beeindruckend. Ferien in Frankreich in einem völlig natürlichen Umfeld. Zwei Stunden von Lyon und nicht weit von Vichy, Clermont-Ferrand und Le Puy-en-Velay entfernt, bestehend aus 180 Gemeinden der Departements Puy-de-Dôme und Haute-Loire, bildet der Park Livradois-Forez einen der größten regionalen Naturparks Frankreichs. Er erstreckt sich über mehr als 320.000 Hektar und bietet 110.000 Menschen eine Heimat.

Lichtbrunnen erstrahlen im Livradois-Forez
Lichtbrunnen erstrahlen im Livradois-Forez

Weite Höhen, unzählige Wasserläufe und unterschiedliche Reliefs schaffen traumhafte Landschaften und eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Und es ist genau diese vom Wasser gelieferte Energie, die zur Ansiedlung menschlicher Aktivitäten und Entwicklung von bemerkenswertem handwerklichem Sachverstand geführt hat.

 

Entdecken Sie diesen Sachverstand:

Auf den land- und forstwirtschaftlich genutzten Böden des Livradois-Forez haben die Menschen im Laufe der Jahrhunderte gelernt, die natürliche Energie der Flüsse zu nutzen, um handwerkliche und industrielle Aktivitäten auszuüben, die den Namen dieser Region weit über die geographischen Grenzen hinaus in der ganzen Welt bekannt gemacht haben.

 

Das Becken von Thiers, Hauptstadt der Messerherstellung, das sich seit dem 14. Jahrhundert den Schneidwaren gewidmet hat, stellt über 70 % der Schneidwaren Frankreichs her. Im Pays d’Ambert sind die Nachfahren der Hersteller von Flechtwerk und Bändern aus dem

19. Jahrhundert heute Weltmarktführer auf den Gebieten Kabelmäntel oder eigentliche Stromkabel, Gurte, Seile für den Klettersport usw.


Handwerk und Fachwissen

Der regionale Naturpark Livradois-Forez ist auf Grund seines Alters und seiner Bedeutung die wichtigste traditionelle Handwerksregion der Auvergne und zeichnet sich durch den Einfallsreichtum und die Anpassungsfähigkeit seiner Einwohner aus. Diesen ist es gelungen, den Entwicklungen der Märkte zu folgen, neue Technologien zu integrieren und ihre Techniken kontinuierlich anzupassen.

 

Hautes Chaumes du Forez
Hautes Chaumes du Forez

Machen Sie eine Reise auf der Handwerksstraße, der „Route des Metiers“. Sie wurde 2003 geschaffen und umfasst ca. 40 Mitglieder: Schlösser, Museen, Handwerker und Landwirte.
Es wird Ihnen Spaß machen, auf diesem Weg Dinge zu entdecken oder zu kaufen, mit den Männern und Frauen zu sprechen, die Ihnen ihre Region zeigen wollen, die dort leben und Sie von ihr begeistern werden.

Auf der gesamten Straße der Berufe können Sie anhand der Schlösser, Denkmäler und Museen die Zeugnisse der Handwerke erkennen, deren Techniken und Wurzeln seit ewigen Zeiten weitergeführt und geachtet werden.

Als Erben dieser anonymen Künstler bieten die Handwerker und Produzenten von heute Gastfreundlichkeit und die Qualität eines Sachverstands im Dienst von Produkten, die traditionell, aber auch zeitgenössisch und von hoher Qualität sind.

 

Ebenfalls sehenswert

Die gesamte Auswahl
Oben
Tourisme en Auvergne
Ok

Mit dem Besuch unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, mit denen wir unsere Besucherzahlen messen, die Funktionsweise unserer Website verbessern sowie Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen können. Mehr...

Verfügbarkeitssuche läuft