.
FERIEN MAL ANDERS! Entdecken Sie unsere Ideen, um die Auvergne zu zweit oder mit der Familie kennen zu lernen arrow

Der Artikel wurde hinzugefügt Ihr Reisebuch.

Diese Aufgabe ist bereits in Ihrem Reisebuch.

An einen Freund senden

Ihre E-Mail :

E-Mail Empfänger :

Teilen

Permalink :
Bookmark and Share

Schluchten des Allier

Die Schluchten des Allier im Departement Haute-Loire wurden so gestaltet, dass Sie mit der ganzen Familie einen entspannten und sicheren Urlaub verbringen können. Ein Touristenzug macht die Entdeckung dieses ungezähmten Flusses möglich. Sie können das saubere und schnelle Wasser aber auch bei einer Raftingtour, im Kanu oder Kajak in Begleitung eines diplomierten Lehrers oder am Ufer mit dem Rad, dem MTB oder zu Fuß erkunden, ohne dabei die geschützte Tier- und Pflanzenwelt zu stören.

Dieses Gebiet im Süden der Auvergne verfügt über ein Mikroklima und ist ein idealer Ort für Liebhaber von Natur, Ruhe und Aktivitäten.

Touristenzug des Haut-Allier

In die Gegenden, in die keine Straße führt, bringt Sie der Touristenzug des Haut-Allier, ein atypisches und sehr umweltschonendes Transportmittel. Im Herzen dieser unwirtlichen Landschaften kam einigen Leuten vor ca. 150 Jahren ein verrückter Gedanke: der Bau einer Schienentrasse, um Paris und Marseille auf direktem Weg zu verbinden.


Touristenzug des Haut-Allier
Touristenzug des Haut-Allier
Dieser einzigartige Zug, der zwischen Langeac und Langogne den Flussschleifen folgt, und sich dabei gelegentlich an den steilen Hängen geradezu festklammert, bietet Ihnen einen einzigartigen Blick auf die Schluchten, die von den wilden, tosenden Fluten des Allier gegraben wurden. Sie sagen viel über den Charakter dieses Flusses aus: jung, stürmisch und überraschend.

Sie werden Örtlichkeiten entdecken, die Sie durch ihre Schönheit verzaubern werden, mit ihrem wechselnden Farben- und Lichtspiel, der unglaublichen Steilheit einiger Wände, dem Chaos der gen Himmel gerichteten Felsen, den romanischen Kapellen am Ufer, der Vielfalt und Vitalität der Fauna und Flora, die Sie dort antreffen.

 

Willkommen an einem der letzten ungezähmten Flüsse Europas!

Kommen Sie die Kraft des wilden Wassers testen. Wir bieten Ihnen zahlreiche Aktivitäten an der frischen Luft, die Sie in dieser eindrucksvollen Naturlandschaft allein oder mit Begleitung ausüben können: Kanu, Rafting, Tubbing, Kajak... in Brioude, Chilhac, Langeac, Lavoûte-Chilhac, Monistrol-d’Allier, Prades oder Villeneuve-d’Allier finden Sie eine große Zahl von Anbietern. Einige bieten eine Fahrt auf dem Fluss in Verbindung mit einem Abenteuerparcours in den Bäumen an, andere organisieren Kurzaufenthalte.

 

Raftingtour
Raftingtour

Wenn Sie auf der Suche nach Ruhe und Harmonie sind, dann finden Sie in den Schluchten des Allier authentische und intakte Orte zum Baden oder Angeln.
In Prades können Sie unterhalb der Felsenorgeln, die über 100 m hinter Ihnen aufragen, puren Wasserspaß genießen. In Monistrol-d’Allier, wo es einen überwachten Badestrand für die Kinder gibt, können Sie sich mit den Füßen im Wasser an den Strand legen, der in Auzon, Alleyras und Langeac den Fluss säumt. Auf dem Weg begegnen Sie vielleicht einem Angler, der nach den Forellen späht, die sich in diesen kühlen und sauberen Gewässern gerne aufhalten. Alle Arten des Angelsports können in den Flüssen und Weihern ausgeübt werden.
Angellehrer bieten überall Kurse an.

 

Ein Beweis für die Sauberkeit des Allier: Die Rückkehr der Lachse

Alle Freunde der Umwelt können sich freuen, die Lachse aus dem Atlantik schwimmen im Herbst in immer größerer Anzahl den Strom des oberen Allier hinauf, um an ihren Geburtsplätzen zu laichen. Ein Atavismus, der ein Rätsel bleibt: Wie sind diese Fische in der Lage, im Nordatlantik bis nach Island oder Labrador zu schwimmen, nachdem sie bereits die ganze Loire hinabgeschwommen sind und anschließend den Weg zu ihren Geburtsplätzen wiederzufinden?
Nach Ansicht der Spezialisten sollen sie in der Lage sein, ihr Geburtswasser am Geruch und am Geschmack wiederzuerkennen, die sie in einer Ecke ihres Gehirns abgespeichert haben!


Chavaniac-Lafayette
Chavaniac-Lafayette

Kulturerbe

Aber ein Aufenthalt in den Schluchten des Allier ist auch eine Gelegenheit, eine Zeitreise zu unternehmen. Ein Stopp in der Geschichte am Ufer des Flusses: Das Schloss von Chavaniac-Lafayette, in dem 1757 der berühmte Marquis de Lafayette geboren wurde, eine der großen Figuren der französischen Revolution und der Unabhängigkeit der Vereinten Staaten von Amerika. Dieses schöne Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, das schon oft restauriert wurde, lädt Sie zu einem faszinierenden museographischen Parcours über das Leben des Marquis ein.

 

Wie auch immer Sie auf Entdeckungsreise gehen, Sie werden mit den Liebhabern des Naturerbes und den Freunden authentischer, alter Steine übereinstimmen, dass die Schluchten des Allier, ein „Pays d’Art et d’Histoire", ein wahres Freilichtmuseum sind und sich hervorragend für einen gesunden und dynamischen Urlaub eignen.

Ebenfalls sehenswert

Die gesamte Auswahl
Oben
Tourisme en Auvergne
Ok

Mit dem Besuch unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, mit denen wir unsere Besucherzahlen messen, die Funktionsweise unserer Website verbessern sowie Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen können. Mehr...

Verfügbarkeitssuche läuft