.
FERIEN MAL ANDERS! Entdecken Sie unsere Ideen, um die Auvergne zu zweit oder mit der Familie kennen zu lernen arrow

Der Artikel wurde hinzugefügt Ihr Reisebuch.

Diese Aufgabe ist bereits in Ihrem Reisebuch.

An einen Freund senden

Ihre E-Mail :

E-Mail Empfänger :

Teilen

Permalink :
Bookmark and Share

Pays de Saint Flour

Es gibt reihenweise gute Gründe, um dem Pays de Saint-Flour im Cantal einen Besuch abzustatten. Lassen Sie uns gemeinsam an Veranstaltungen teilnehmen, die über die Grenzen der Auvergne hinaus bekannt sind. Ein Festival der Bergkulturen, großes Terroir-Fest, nächtliche Veranstaltung in den Schluchten von La Truyère, ein Kunstfestival… Viele festliche und gesellige Ereignisse mischen sich mit einem bemerkenswerten Kulturerbe, das der Gegend das Label „Pays d’Art et d’Histoire“ (Land der Kunst und Geschichte) eingetragen hat.

Saint-Flour ... Cantal
Saint-Flour ... Cantal

Saint-Flour

In Unter- und Oberstadt, die durch den „Orgelaufstieg“ und den „Ziegenweg“ miteinander verbunden sind, zeigt Saint-Flour seinen authentischen Charme mit der Kathedrale Saint-Pierre, der alten Brücke, dem im 17. Jahrhundert neu errichteten Bischofspalast oder auch mit dem Maison Consulaire, einem Meisterwerk der italienischen Renaissance, in dem die Museen der Haute-Auvergne und der Kunst und Geschichte Alfred Douët untergebracht sind.

 

Kultur und Landschaften

Sie werden von der Vielfalt des architektonischen Erbes im gesamten Gebiet überrascht sein, wo sich majestätische Pracht der Schlösser von Alleuze und Roffiac perfekt mit dem Charme der Kirchen und romanischen Kapellen ergänzen.
Sie hat seinen ganz besonderen Charme und der Blick über die Schluchten der Truyère lohnt sich in jedem Fall. Die Rede ist von der stählernen Eisenbahnbrücke (Viadukt) von Garabit, die von Gustave Eiffel - dem Ingenieur des Eiffelturms - gebaut wurde und zu seiner Zeit (1884) ein technisches Meisterwerk darstellte, genau wie die ganz in der Nähe gelegene Autobahnbrücke von Millau (Baujahr 2004).

 

Viadukt von Garabit
Viadukt von Garabit

Eine ganz andere Herausforderung ist die der passionierten Menschen, die dazu beitragen, dass in dieser Gegend eine Reihe von Veranstaltungen stattfindet, die weit über die Grenzen der Auvergne hinaus Beachtung finden: Hautes Terres, ein Festival der Bergkulturen; Festa del Païs, das große Terroir-Fest; Dit d’Alleuze, ein zauberhaftes nächtliches Spektakel in den Schluchten von La Truyère; Chemin d’Art, ein Festival zeitgenössischer Kunst… Denn das Label „Pays d'Art et d'Histoire“ ermöglicht über spezifische und gesellige Animationen neue Lesarten des historischen Erbes.
Im Sommer kommen noch zahlreiche weitere Animationen dazu (Ausflüge mit Erzählern, Straßentheater, Musikabende...), die vom Kultur- und Animationszentrum La Passerelle organisiert werden.

 

Form und Wohlbefinden

In dieser festlichen und kulturellen Atmosphäre ist auch Platz für einen Tapetenwechsel, für Aktivitäten an der frischen Luft oder Stunden der Wellness in Chaudes-Aigues, dem Kurort mit dem heißesten Quellwasser Europas (82°C) und seinem Spiel- und Spaßzentrum Caleden, das 2009 eröffnet wurde.

Ebenfalls sehenswert

Die gesamte Auswahl
Oben
Tourisme en Auvergne
Ok

Mit dem Besuch unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, mit denen wir unsere Besucherzahlen messen, die Funktionsweise unserer Website verbessern sowie Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen können. Mehr...

Verfügbarkeitssuche läuft