.
Diese Internet-Seite ist nicht aktualisiert Sehen Sie auf an auvergne.travel arrow

Der Artikel wurde hinzugefügt Ihr Reisebuch.

Diese Aufgabe ist bereits in Ihrem Reisebuch.

An einen Freund senden

Ihre E-Mail :

E-Mail Empfänger :

Teilen

Permalink :
Bookmark and Share

Issoire in Frankreich

In Issoire können Sie Saint-Austremoine, die am reichsten dekorierte Kirche der Auvergne sowie ein Zentrum für romanische Kunst besuchen. Die Abteikirche, die zu den wichtigsten Kirchen der Auvergne gehört, wurde im 19. Jahrhundert unter Beibehaltung der schlichten Vorgaben der romanischen Kunst restauriert. Im Uhrenturm können Sie in einer Szenovision die Geschichte von Issoire in der Renaissance miterleben.

Abteikirche Saint-Austremoine
Abteikirche Saint-Austremoine

Abteikirche Saint-Austremoine

Die Stadt Issoire in Frankreich: Wir lieben es, die romanische Kunst mit Ihnen zu teilen, Ihnen deren Größe zu vermitteln und Sie nicht nur die Harmonie, sondern auch die kraftvolle Weisheit dieser Kunst spüren zu lassen. Die Abteikirche von Saint-Austremoine ist mit ihrer schlichten Fassade über einer breiten Esplanade hierfür das perfekte Beispiel: Harmonie der Proportionen und
13 Sternbilder... Ein weiterer Anziehungspunkt ist der im 19. Jahrhundert dekorierte Innenraum. Die Malereien von Anatole Dauverge, die lange Zeit als zu grell angesehen wurden, sind heute anerkannt und werden geschützt und regelmäßig restauriert. Die farblichen Gestaltungen auf den Kapitellen stellen das Abendmahl dar. Zentauren, Greife und Schafhirten begleiten Sie hinauf in die 23 Meter hohe Kuppel.

 

Romanische Kunst
Romanische Kunst

Nicht zu versäumen

Nur wenige Schritte entfernt wurde an der Stelle des ehemaligen Klosters das Centre Pomel erbaut, ein Zentrum für romanische Kunst nach den Vorgaben des Historikers Georges Duby, einem großen Spezialisten des Mittelalters. Das ganze Jahr über können Sie hier Ausstellungen, internationale Kolloquien und Festivals künstlerischer Expressionen miterleben, die vom Zentrum organisiert werden. Der Wachturm (Uhrenturm) wurde während der Renaissance eingeweiht.

In der Stadt Issoire finden viele Aufführungen, Veranstaltungen zeitgenössischer Kunst und musikalische Rendezvous statt.

Das historische Zentrum wartet mit zahlreichen Gebäuden aus dem 15. Jahrhundert auf, dazu gehören die Hôtels Clément und Bohier sowie das Museum des Steins der Weisen (Musée de la Pierre Philosophale) im Maison de la Bascule.

Nach diesen Besuchen in den sonnigen Straßen mit ihren mediterranen Anklängen und auf den kleinen Plätzen steigen Sie die Hänge des Livradois hinauf und wandern durch das weite Dauphiné der Auvergne, eine geschützte, intakte und dynamische Landschaft.

 

Ebenfalls sehenswert

Die gesamte Auswahl
Oben
Tourisme en Auvergne
Ok

Mit dem Besuch unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, mit denen wir unsere Besucherzahlen messen, die Funktionsweise unserer Website verbessern sowie Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen können. Mehr...

Verfügbarkeitssuche läuft