.
Diese Internet-Seite ist nicht aktualisiert Sehen Sie auf an auvergne.travel arrow

Der Artikel wurde hinzugefügt Ihr Reisebuch.

Diese Aufgabe ist bereits in Ihrem Reisebuch.

An einen Freund senden

Ihre E-Mail :

E-Mail Empfänger :

Teilen

Permalink :
Bookmark and Share

Brioude

Sie werden Brioude lieben, da bin ich mir sicher! Hier bilden kulturelles Erbe und Naturlandschaft der Auvergne eine fast perfekte Kombination. Brioude wurde am Fluss Allier rund um die Basilika Saint-Julien errichtet, einem romanischen Meisterwerk der Auvergne, das auch auf Grund seiner wunderbaren zeitgenössischen Kirchenfenster berühmt wurde.  Neben ihren schönen Straßen und Plätzen mit hell sprudelnden Brunnen bietet die Stadt auch ein faszinierendes Lachsmuseum vor den Schluchten des Allier, die zu Wanderungen einladen.

Basilika Saint-Julien
Basilika Saint-Julien

In Brioude mischen sich der Geist der Natur und die Freude am Leben mit dem Bewusstsein des Sakralen.

Die Basilika Saint-Julien ist die größte romanische Kirche der Auvergne, deren Konstruktion vom 11. bis zum 13. Jahrhundert dauerte. Sie ist eine wichtige Etappe auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela.

Die mit Akanthusblättern geschmückten Kapitelle erinnern an die Themen - phantastische Bestiarien und Höllenszenen - der Kirchen der Auvergne. In der Krypta wurde eine vielfarbige Pflasterung aus Allier-Steinen aufgedeckt. Das Mobiliar und die gemalte Dekoration, darunter der thronende Christus in der Kapelle des hl. Michael sind die Zeugen einer großen Vergangenheit der gräflichen Domherren.

Mit den Kirchenfenstern des koreanischen Malers Kim En Joong hat die zeitgenössische Malerei Einzug in die Kirchenkunst gehalten und ein unerwartetes, sehr meditatives Ambiente geschaffen, voller Lichtspiele und subtiler und lebendiger Farben auf den romanischen Steinen.

 

Kirchenfenster von Kim En Joong
Kirchenfenster von Kim En Joong

Sehenswürdigkeiten, die man nicht versäumen sollte

Bei Ihrem Spaziergang durch die Straßen entdecken Sie kanonische Gebäude, Fachwerkhäuser mit Erkern, Brunnen und in Museen umgewandelte Stadthäuser. Wir wollen auch den Allier ehren, denn in Brioude, die einst die Hauptstadt des Lachses war, erwarten Sie  im „Haus des Lachses und der Flüsse“ 16 Aquarien, darunter auch ein aus einer 23 Meter langen Glasschleife bestehender Lachsfluss. Bemerkenswert!

 

Ebenfalls sehenswert

Die gesamte Auswahl
Oben
Tourisme en Auvergne
Ok

Mit dem Besuch unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, mit denen wir unsere Besucherzahlen messen, die Funktionsweise unserer Website verbessern sowie Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen können. Mehr...

Verfügbarkeitssuche läuft