.
Diese Internet-Seite ist nicht aktualisiert Sehen Sie auf an auvergne.travel arrow

Der Artikel wurde hinzugefügt Ihr Reisebuch.

Diese Aufgabe ist bereits in Ihrem Reisebuch.

An einen Freund senden

Ihre E-Mail :

E-Mail Empfänger :

Teilen

Permalink :
Bookmark and Share

Moulin Richard de Bas

Das Papiermühlenmuseum Richard de Bas liegt in der Nähe von Ambert im Herzen des Regionalen Naturparks Livradois-Forez. Erfahren Sie mehr über die traditionelle Papierherstellung in den unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden aus dem 15. Jahrhundert, in denen Handwerker seit fast 700 Jahren Papier herstellen.

Moulin Richard de Bas
Moulin Richard de Bas

Täglich werden hier circa 200 Papierbögen für Künstler der Region und die Restaurierung wertvoller Bücher gefertigt. Eines der Highlights: das mit Trockenblumen der umgebenden Gärten hergestellte Papier.

 

Besuch der Papiermühle

Die geführte Besichtigung beginnt in der rustikalen Wohnstätte, in der der Meister der Papiermühle Richard de Bas lebte. Danach erfahren Sie mehr über die Geschichte der Papierherstellung von ihrer Erfindung in China im 3. Jahrhundert v. Chr. bis heute. Die Besucher werden dann ins Herz der Mühle geführt, wo sie den Papierherstellungsprozess entdecken (und sich selbst daran versuchen können): Herstellung des Faserbreis, Sieben der Fasern auf einem Holzrahmen, Pressen und Trocknen.

 

Im Laden am Ende des Besuchs finden Sie reichlich Geschenke und Andenken: Schreibwaren, Zeichenpapier, Notizblöcke, usw. Nehmen Sie sich nach der Führung Zeit für einen Spaziergang in den Gärten und eine Wanderung auf dem Papiermacherweg, der dem Tal des Laga-Baches mit seinen historischen Mühlen folgt.


Ebenfalls sehenswert

Oben
Tourisme en Auvergne
Ok

Mit dem Besuch unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, mit denen wir unsere Besucherzahlen messen, die Funktionsweise unserer Website verbessern sowie Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen können. Mehr...

Verfügbarkeitssuche läuft