.
Diese Internet-Seite ist nicht aktualisiert Sehen Sie auf an auvergne.travel arrow

Der Artikel wurde hinzugefügt Ihr Reisebuch.

Diese Aufgabe ist bereits in Ihrem Reisebuch.

An einen Freund senden

Ihre E-Mail :

E-Mail Empfänger :

Teilen

Permalink :
Bookmark and Share

Die Schluchten des Allier

Der Fluss Allier entspringt in der Bergregion der Cevennen, bei Moure de la Gardille, in 1 503 Metern über dem Meeresspiegel. Schnell verlässt der Fluss das Departement Lozère und fließt im Süden der Auvergne in das Departement Haute-Loire. Seine wilden Wasser haben sich ihren Weg zwischen den Basalt-Hochebenen des vulkanischen Velay und den Granitebenen von Margeride gesucht und dabei eine ganz außergewöhnliche Natur geschaffen: Die Schluchten des Allier.

Die Schluchten des Allier mit der Bahn
Die Schluchten des Allier mit der Bahn

Ein reicher und wilder Fluss

Der zu Recht als „König der Fische“ bezeichnete Atlantiklachs lebt noch im Allier. Um dieses unschätzbare Gut zu erhalten, liegt hier auch die größte, für die Wiederbesiedlung der Gewässer genutzte Lachszucht Europas: Das Conservatoire National du Saumon Sauvage. Der Allier bildet eine ganz natürliche Grenze zwischen dem Granit des Margeride und den basalthaltigen Strömen des Velay Volcanique mit seinen ebenso spektakulären wie wechselhaften Landschaften. Die Flora und Fauna des Allier ist ganz außergewöhnlich. Daher ist es kein Zufall, dass das Conservatoire Botanique National du Massif Central sich hier niedergelassen hat.

 

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in den Schluchten des Allier

Mit den vielen romanischen Kirchen, dem seltenen Kulturgut der Wandmalereien, den charaktervollen Dörfern, den tausendjährigen Klöstern des Departements Haut-Allier hat es sein Gütesiegel „Pays d’Art et d’Histoire“ (Kunst- und Geschichtslandschaft) wohl verdient.

Château de Chavaniac-Lafeyette

Dieses Foto gefällt Ihnen

Château de Chavaniac-Lafeyette

Die Schluchten des Allier sind ein Paradies für Aktivurlauber, ein idealer Tummelplatz für Abenteurer und Naturfans: Wanderungen, Radwanderungen, Mountain-Biking, Touristenzug, Rafting, Kanu- und Kajakfahrten, baden...

 

Im Haut-Allier liegt auch die Geburtsstätte des berühmten Generals Lafayette. Er ist als Held der amerikanischen Unabhängigkeit und Pionier der Freiheit in die Geschichte eingegangen. Mit seinem außergewöhnlichen Einsatz für Freiheit und Menschenrechte hat Lafayette die große Geschichte nachhaltig geprägt.

 

Ebenfalls sehenswert

Oben
Tourisme en Auvergne
Ok

Mit dem Besuch unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, mit denen wir unsere Besucherzahlen messen, die Funktionsweise unserer Website verbessern sowie Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen können. Mehr...

Verfügbarkeitssuche läuft