.
Diese Internet-Seite ist nicht aktualisiert Sehen Sie auf an auvergne.travel arrow

Der Artikel wurde hinzugefügt Ihr Reisebuch.

Diese Aufgabe ist bereits in Ihrem Reisebuch.

An einen Freund senden

Ihre E-Mail :

E-Mail Empfänger :

Teilen

Permalink :
Bookmark and Share
Château de Sedaiges
Château de Sedaiges

Auvergne Sehenswürdigkeiten: Kultur und regionales erbe

Das Kulturerbe der Auvergne ist atemberaubend und großzügig und wird in vielen Sehenswürdigkeiten widergespiegelt. Seine Schönheit erschließt sich allen und lässt niemanden unberührt.

Unter all diesen Schätzen spielt die romanische Kunst mit ihren 250 Bauwerken eine herausragende Rolle und macht das Kulturerbe der Auvergne zu einem der bedeutendsten in Europa. Liebhaber der Geschichte werden mit Freude und Interesse die zahlreichen Kirchen und die im Mittelalter errichteten Schlösser erkunden.

Saint-Saturnin
Saint-Saturnin

Die Straße der romanischen Kirchen

Die Auvergne zählt unter allen Sehenswürdigkeiten circa 250 sakrale Bauten, die zwischen dem 11. und dem 13. Jahrhundert errichtet wurden. Sie stellen ein außergewöhnliches kulturelles Erbe dar, das sich durch eine große Klarheit und Einheitlichkeit auszeichnet. Der romanische Stil der Auvergne ist in den fünf bedeutendsten Bauwerken besonders gut erkennbar: Notre Dame du Port in Clermont-Ferrand, welche von der UNESCO in den Welterbestatus erhoben wurde, Saint-Saturnin, Saint-Austremoine in Issoire, Notre Dame du Mont-Cornadore in Saint-Nectaire und Notre Dame d’Orcival.

 

Die Auvergne ist reich an religiösen Bauwerken

Aber die Umgebung von Clermont-Ferrand im Departement Puy-de-Dôme ist nicht das einzige Gebiet, das wichtige Bauten der romanischen Kunst der Auvergne aufzuweisen hat.

 

Im Departement Allier sind die Kirchen von Châtel Montagne und Saint Menoux zu nennen, im Departement Cantal die Notre Dame des Miracles in Mauriac und Saint-Georges in Riom-es-Montagnes. Alle diese Gebäude und andere Auvergne Sehenswürdigkeiten sind in jedem Fall einen Abstecher wert.

 

Basilique Saint-Julien de Brioude
Basilique Saint-Julien de Brioude
Andere Schmuckstücke, die Sie nicht verpassen sollten: die Basilika Saint-Julien in Brioude, welche erst 2009 wunderbar restauriert wurde, sowie die Kathedrale Notre Dame und ihren Kreuzgang (Welterbe der Menschheit) in Puy-en-Velay, berühmter Ausgangspunkt der Via Podiensis nach Santiago de Compostela. Ebenfalls zum Welterbe der UNESCO gehört die Stadt Puy-en-Velay im Departement Haute-Loire. Durch einen Besuch hier können Sie sich sofort mit den Pilgern identifizieren, die sich auf den langen Weg nach Santiago de Compostela machen. Die Stadt Vichy, im Departement Allier, welche weltweit für ihre Thermalquellen bekannt ist, verzauberte bereits Napoleon III. Er ließ dort die Oper, Hotels und luxuriöse Villen errichten.

 

Chateau de Hauterive
Chateau de Hauterive

Die historische Straße der Auvergneschlösser

Die im Herzen Europas gelegene Auvergne ist auch das Land der Schlösser, die zum größten Teil bewohnt sind und als lebendige Zeugen für ihr historisches, künstlerisches und architektonisches Erbe stehen.

Die Auvergne Sehenswürdigkeiten vermitteln Ihnen ein besseres Verständnis der Geschichte als Ganzes und speziell der Geschichte der Auvergne. An einigen Tagen im Jahr finden dort Ausstellungen, Konzerte, Veranstaltungen oder Empfänge statt, auch Gästezimmer werden in einigen Schlössern angeboten.

Besuchen Sie unbedingt die Website der Straße der Auvergneschlösser. Dort erhalten Sie Zugang zu den Sites der einzelnen Schlösser und können die jeweiligen Aktivitäten detailliert abrufen - Art der Veranstaltung, Daten, Uhrzeiten, Fotos...

 

Viel Vergnügen auf der Straße der Auvergneschlösser !

 

Ebenfalls sehenswert

Oben
Tourisme en Auvergne
Ok

Mit dem Besuch unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, mit denen wir unsere Besucherzahlen messen, die Funktionsweise unserer Website verbessern sowie Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen können. Mehr...

Verfügbarkeitssuche läuft